Italien

Inklusivleistungen

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Lunchpaket und VT-Piccolo
  • JG Weinservice auf der Hinreise
  • 5x Übernachtung/Halbpension als 3-Gang-Abendessen mit Salatbuffet in einem Mittelklassehotel
  • 1x Begrüßungsgetränk
  • 1x Trentiner Abendessen im Rahmen der Halbpension
  • Linienschifffahrt Riva del Garda-Limone
  • Linienschifffahrt Limone-Malcesine
  • 1x Olivenölprobe
  • 1x Grappaprobe
  • Besuch Madonna della Corona
  • 1x Weinverkostung
  • Eintritt Varone Wasserfall
  • VinoTours Reiseleitung

Beschreibung

1. Tag: Willkommen am Gardasee Ihre VinoTours – Reiseführerin und Reisebegleiterin, Frau Irene Schreiner nimmt Sie am frühen Morgen des 08. April 2018 an Ihrem Abfahrtsort freundlich in Empfang. Ihre Reise zu dem beliebten Gardasee, zu Ihrem Urlaubshotel in Riva del Garda, der Perle des nördlichen Sees, beginnt. Die Busfahrt wird Ihnen auch bei dieser VinoTours-Reise mit einem Frühschoppen mit Weinen vom Weingut Jakob Gerhard und einem leckeren Lunchpaket verkürzt. Am späten Nachmittag erreichen Sie Ihr Urlaubsdomizil das **** Hotel Portici. Nach einem Begrüßungscocktail beziehen Sie Ihre Zimmer. Im Hotelrestaurant nehmen Sie anschließend in gemütlicher Runde das erste gemeinsame Abendessen mit Ihren Mitreisenden ein.

2. Tag: Zauber des Sees Nach der Stärkung am Frühstücksbuffet lassen Sie zunächst Ihren Reisebus stehen und fahren mit dem Schiff von Riva nach Limone. Der besondere Kontrast zwischen schroffen Bergen und dem Wasser des Sees, der hier das Landschaftsbild prägt, wirkt faszinierend. Nach einem kleinen Rundgang durch das malerische Städtchen Limone gehen Sie wieder an Bord eines Linienschiffes, um von Limone quer über den See zu dem sehenswerten Städtchen Malcesine zu fahren. Mit seinem Gewirr mittelalterlicher Gassen, hübscher Häuserfronten, dem bunten Hafen und der Scaliger Burg, hat das Ortsbild von Malcesine zweifelsohne einen ganz besonderen Reiz. Wenn Sie Abenteuer mögen, können Sie mit der Panoramaseilbahn auf den bis zu 2200m hohen Monte Baldo hinauffahren (fakultativ – gegen Aufpreis) und die Aussicht von weit oben erleben. Nach genussvollen Stunden in Malcesine holt Ihr Reisebus Sie zum Abendessen in Ihrem Urlaubshotel ab.

3. Tag: Olivenöl - flüssiges Gold Bei keiner Gardasee-Reise darf der Besuch einer Olivenölmühle fehlen. Die Herstellung von hochwertigem Olivenöl ist ein Handwerk das am Gardasee seit Jahrhunderten liebevoll gepflegt wird. Basis für die Zubereitung sind die Olivenbäume, die an den fruchtbaren Hängen und Feldern rund um den Gardasee gedeihen. Sie fahren die Panoramastraße Gardesana Orientale an der Ostküste entlang zu einer Olivenölmühle, um das flüssige Gold des Gardasees zu probieren. Weiter führt Sie Ihr Weg nach Borghetto di Valeggio, eine der schönsten Ortschaften Italiens. Das ehemalige Festungsdorf liegt südlich des Gardasees am Fluss Mincio. Genießen Sie die Atmosphäre dieses wunderschönen Örtchens in einem der zahlreichen Cafés, Eisdielen oder Restaurants, denn der Ort ist weit über seine Grenzen hinaus für seine hervorragenden Restaurants bekannt. Am Nachmittag haben Sie noch Gelegenheit die Schönheiten des zauberhaften Sirmione kennenzulernen. Die Geschichte der Halbinsel reicht bis in die Steinzeit zurück. Bereits im 17. Jahrhundert v. Chr. entstanden im flachen Wasser Ansiedlungen von Pfahlbauten. Zur Zeit der Römer war die Halbinsel ein Ferienort höhergestellter Familien. Die "Grotten des Catull" sind noch aus dieser Zeit erhalten. Abend-essen wieder in Ihrem Urlaubshotel.

4. Tag: Typisch Italien Freuen Sie sich heute auf eine Fahrt entlang der Seeuferstraße von Riva zu dem pittoresken Städtchen Lazise. Es liegt im Südosten des Gardasees und besticht durch seine gut erhaltene mittelalterliche Stadtmauer mit Toren und Türmen. Jeden Mittwochvormittag findet in Lazise ein traditioneller, italienischer Wochenmarkt statt. Neben einer Vielfalt an Obst, Gemüse, Fisch, Fleisch und Käse werden auch Glas- und Töpferwaren sowie Textilien und Leder-waren feilgeboten. Genießen Sie dieses emsige Treiben und nehmen Sie das besondere Flair auf. Von der Wallfahrtskirche Madonna della Corona, die ihren Sitz auf einer felsigen Terrasse bei Spiazzi hat, bietet sich Ihnen ein wunderschöner Blick über das Etschtal. Eine Grappaverkostung in der Distilleria Marzadro rundet diesen typischen italienischen Urlaubstag ab. Abendessen im Hotelrestaurant.

5. Tag: Dolce vita Schlemmen Sie am reichhaltigen Früh-stücksbuffet. Ein kleiner Ausflug bringt Sie danach zu einem beeindruckenden Naturschauspiel, zur Cascata di Varone. Hier stürzt der knapp 100m hohe Wasserfall in eine enge Schlucht. Von zwei unterschiedlich hohen Brücken aus können Sie es bewundern. Anschließend werden Sie noch zu einer kleinen Weinverkostung in einer typischen Hosteria im Sarchetal erwartet, ehe der Rest des Tages Ihnen gehört. Erkunden Sie Ihren Urlaubsort Riva del Garda ganz nach Ihren eigenen Wünschen und Plänen. Nehmen Sie Platz an einem der vielen kleinen Tischchen auf der Piazza 3 Novembre und kosten Sie einen Espresso, Cappuccino, ein leckeres italienisches Gelati oder schreiben Sie noch Ansichtskarten für Ihre Lieben zu Hause. Genießen Sie noch einmal ausgiebig mit allen Sinnen diese zauberhafte norditalienische Land-schaft und beschließen Sie wieder-zukommen. Zum Abendessen finden Sie sich wieder im Hotel ein.

6. Tag: Bis bald Eine schöne Reise geht zu Ende. Heute sagen Sie Bella Italia „arrivederci“. Mit vielen Erinnerungen bringt Sie Ihr Reisebus zurück zu Ihren Abfahrtsorten – bis bald bei VinoTours.