Gardasee - Oberitalien

Inklusivleistungen

  • Ihr VinoTours Leistungspaket:
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Lunchpaket und VT-Piccolo
  • JG Weinservice auf der Hinreise
  • 5x Übernachtung/Frühstück im Hotel Poiano, Garda-Costermano
  • 1x Begrüßungsgetränk
  • 4x Halbpension als 3-Gang-Abendessen am Buffet im Hotelrestaurant
  • 1x 5er Bierprobe und 3-Gang Abendessen mit 1 Schnaps in einer Brauerei im Hinterland des Gardasees
  • Ganztagsführung östlicher Gardasee
  • Eintritt Skaliger Burgmuseum in Torri del Benaco
  • 1x Limoncello-Pause
  • 1x Eintritt Nationalpark Sigurta
  • 1x Fahrt mit dem Bummelzug
  • Ganztagesführung Bergamo/Iseo See
  • Standseilbahn, Bergamo (hin + rück)
  • Privatschiff Iseo See zur Insel Monte Isola mit kurzem Aufenthalt
  • VinoTours Reiseleitung

Beschreibung

1. Tag: Willkommen Lago di Garda
Ihre VinoTours – Reisebegleiter nehmen Sie an Ihrem Abfahrtsort freundlich in Empfang, und die Fahrt über den Brenner zu dem beliebten Gardasee zu Ihrem schönen Urlaubshotel Poiano, beginnt. Die Anreise wird Ihnen auch bei dieser VinoTours-Reise mit einem Frühschoppen und Lunchpaket verkürzt. Nach einem herzlichen Willkommen und einem Begrüßungsgetränk beziehen Sie Ihre Zimmer. Vom Garten aus haben Sie einen wunderschönen Blick auf den ca. 2 km entfernten Lieblingssee der Deutschen, den Gardasee. Das Abendessen wird als 3-Gang Menü am Buffet gereicht. 1. Übernachtung.

2. Tag: Famiglia della Scala = Skaliger
Heute begeben Sie sich auf die Spuren der Familie della Scala (1260-1387). Ihr erstes Ziel ist die schöne Altstadt von Torri del Benaco, in der sich zahlreiche Häuser mit mittelalterlichen Fassaden und die alte Skaliger Burg um das malerische kleine Hafenbecken (siehe bitte Foto oben) gruppieren. Beim Besuch der Burg erfahren Sie Interessantes u. a. über den Fischfang, die Olivenölproduktion und den Zitronenanbau am Gardasee. Danach folgt eine leckere Limoncello-Pause mit Blick auf den herrlichen azurblauen See. Weiter geht es mit einer Panoramafahrt entlang der Via Gardesana bis nach Lazise. Hier unternehmen Sie zunächst einen Spaziergang entlang der komplett erhaltenen Stadtmauer. Mit 17 km erreicht der See in Lazise seine maximale Breite. Am Nachmittag besuchen Sie in Valeggio sul Mincio den Garten-Nationalpark Sigurta, eine der schönsten Parkanlagen Italiens. Mit dem kleinen Bummelzug fahren Sie durch diese faszinierende Anlage. Ende März beginnen eine Million Blumenzwiebeln zu blühen. Freuen Sie sich auf diesen Augenschmaus. Außerdem sehen Sie vom Park aus die Burg von Valeggio sul Mincio. Auch diese Burg ist ein weiteres großartiges Erbe, das die Skaliger hinterlassen haben. Abendessen im Hotel-restaurant; 2. Übernachtung.

3. Tag: Bergamo und Lago d’Iseo
Freuen Sie sich heute auf Bergamo. Bergamos Altstadt ist in Ober- und Unterstadt unterteilt, die durch ein einzigartiges Transsportmittel, eine historische Seilbahn, eine Funicolare miteinander verbunden sind. Ihr Tagesreiseführer zeigt Ihnen die Piazza Vecchia im Herzen der Altstadt mit dem ehemaligen Rathaus, den Dom, die Kirche S. Maria Maggiore und vieles mehr. Nach der kurzweiligen Führung bleibt Ihnen ausreichend freie Zeit, um den Zauber des mittelalterlichen Stadtteils Città Alta zu genießen. Am Nachmittag fährt Sie Ihr Reisebus weiter zum malerischen Iseo See. Im Hafen von Sulzano nehmen Sie ein Privatboot für eine Panoramafahrt entlang der Villen des Sees mit einem kleinen Halt in Monte Isola. Lernen Sie bei einem kleinen Spaziergang die verträumtesten Plätze der Insel kennen. Nach diesen genussvollen Stunden findet der Tag seinen Abschluss mit dem Abendessen im Restaurant Ihres Urlaubshotels. 3. Übernachtung.

4. Tag: Halbinsel Sirmione – Perle des Gardasees
Die Halbinsel Sirmione hat eine ganz besondere Lage. Sie ragt im Süden des Gardasees wie ein Finger in den See. Ihre Geschichte reicht bis in die Steinzeit zurück. Bereits im 17. Jahrhundert v. Chr. entstanden im flachen Wasser Ansiedlungen von Pfahlbauten. Zur Zeit der Römer war die Halbinsel ein Ferienort höhergestellter Familien. Von den in dieser Zeit entstandenen drei Villen sind heute noch die "Grotten des Catull" auf dem letzten der drei Hügel erhalten. Diese Ecke des Sees hat bereits Ezra Pound, James Joyce und Maria Callas bezaubert. Auch Sie werden begeistert sein!Sie erleben dieses traumhafte Fleckchen Erde mit seinen romantischen Plätzen, engen Gassen und lebhaften Geschäften ganz in ihrem eigenen Rhythmus. Übrigens, auch in Sirmione gilt es eine alt ehrwürdige Skaligerburg zu bestaunen. Am Nachmittag sind Sie wieder zurück in Ihrem Hotel. Heute Abend speisen Sie außerhalb. Sie fahren ins schöne Hinter-land des Gardasees zu einer Brauerei. Dort erwartet Sie ein schmackhaftes Spanferkel- Spießbratenessen und eine 5er Bierver-kostung. Rückfahrt ins Hotel 4. Übernachtung.

5. Tag: Dolce vita
Ihr letzter Gardasee-Tag gehört der italienischen Lebensart, dem „dolce vita“. Schlemmen Sie genüsslich am reich-haltigen Frühstücksbuffet und machen Sie Pläne, wie Sie Ihren „freien“ Tag verbringen. Bummeln Sie durch den wunder-vollen Park rund um Ihr Hotel Poiano, genießen Sie die Wellnesslandschaft oder fahren Sie mit dem regelmäßigen Shuttlebus nach Garda. In Garda lässt es sich wunderbar entlang der herrlichen Seepromenade schlendern, deren Hafen mit den kleinen Schiffen und den typisch italienischen Booten ein beliebtes Foto-motiv ist. Bestellen Sie sich einen Espresso, Cappuccino, ein italienisches Gelati oder schreiben Sie noch Ansichtskarten für Ihre Lieben zu Hause. Nehmen Sie noch einmal mit allen Sinnen diese zauberhafte norditalienische Landschaft in sich auf und beschließen Sie wiederzukommen. Abendessen wieder im Hotel; 5. Übernachtung.

6. Tag: „Addio“ Lago di Garda
Vergessen Sie nicht in Ihren Koffer all die herrlichen Eindrücke der letzten Tage mit einzupacken, so dass Sie zu Hause noch einmal diese faszinierende Reise nacherleben können.

VinoTours sagt „Addio“ bis zum nächsten Mal.

Busreise ab Brandenburg, Potsdam, Linthe


Bildmaterial: SRG Fotoservice