Picardie

Inklusivleistungen

  • VinoTours Reisebegleitung
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Erweitertes Lunchpaket bei der Anreise
  • Weinservice im Bus
  • 2x ****Mercure Hotel in Aachen Übernachtung/Halbpension
  • 4x ***Hotel La Terrasse in Fort Mahon Plage Übernachtung/Halbpension
  • Stadtführung Amiens
  • Amiens Kahnfahrt, Schwimmende Gärten
  • Fahrt mit Le Petit Train
  • Eintritt La Maison de la Baie
  • Eintritt Haus und Gärten Monets, Giverny
  • Besuch Restaurant in Giverny + Cidrerie
  • Geführter Stadtrundgang, Aachen
  • Imbiss auf der Rückreise

Beschreibung


1. Tag: Zwischenübernachtung in Aachen
Ihr VinoTours Reisebegleiter heißt Sie mit einem herzlichen Bonjour willkommen. Im bequemen Reisebus geht es los. Unterwegs wird mit einem Lunchpaket und einem Piccolo für Ihr Wohl gesorgt. Gegen Abend erreichen Sie Aachen. Die Kaiserstadt liegt im Dreiländereck Belgien/Niederlande/Deutschland und ist damit die westlichste Stadt der BRD. Abendessen und Übernachtung in Aachen.

2. Tag: Amiens - Fort Mahon Plage
Nach dem Frühstück setzen Sie Ihre Reise in Richtung Amiens, der Hauptstadt der Picardie fort. Ihre Blüte im Mittelalter verdankt Amiens der Leinen- und Tuchwebertradition. Von ihrer ehemaligen Bedeutung zeugt vor allem die Kathedrale, ein Musterbau der französischen Gotik und bis heute größte Kirche von Frankreich. Die Kathedrale diente als Vorbild für den Kölner Dom. Noch mehr Wissenswertes erfahren Sie bei einer Stadtrundfahrt. Als Tageshighlight erleben Sie anschließend eine Bootsfahrt durch die zauberhaften schwimmenden Gärten „Les Hortillonnages“. Auch heute noch werden diese Obst- und Gemüsegärten bewirtschaftet. Pünktlich zum Abendessen erreichen Sie Ihr Feriendomizil direkt an der Küste in Fort Mahon Plage. Leckeres französisches Abendessen im Hotelrestaurant und Übernachtung.

3. Tag: Le Petit Train de la baie de Somme
Nach dem Frühstück können Sie den wunderbaren Sandstrand von Fort Mahon Plage direkt vor Ihrem Hotel bewundern und vielleicht schon die ersten Muscheln sammeln. Am frühen Nachmittag geht es nach Le Crotoy. Hier nehmen Sie die historische Dampflok „Le Petit Train de la baie de Somme“, die Sie gemütlich und geruhsam entlang des Somme-Trichters zu dem Städtchen St. Valery sur Somme bringt. Dort haben Sie Zeit, diesen zauberhaften Ort zu erkunden, ehe Sie die Dampflok die gleiche wunderschöne Strecke wieder zurück nach Le Crotoy bringt. Abendessen in Ihrem Hotelrestaurant „ Le Homard Gourmand“.

 4. Tag: La maison de la baie de Somme et de l’oiseau
Heute besuchen Sie das Vogelhaus zwischen Cayeux-sur Mer und Saint Valery sur Somme. “La maison de la baie de Somme et de l’oiseau” vermittelt Ihnen interessante Einblicke über das Leben der Vögel in der Sommebucht. Den Nachmittag verbringen Sie in dem Badeörtchen Cayeux-sur Somme und noch einmal in St. Valery sur Somme. Das mittelalterliche Städtchen besitzt einen wunderschönen Dorfkern und einen kleinen Fischer- und Yachthafen. Der Besuch dieses einmaligen Naturschutzgebietes wird Sie beindrucken. Das Abendessen nehmen Sie auch heute wieder in dem Restaurant Ihres Urlaubsdomizils ein.

5. Tag: Giverny - Augen- und Gaumenschmaus Nach dem Frühstück bringt Sie Ihr Reisebus in den kleinen Ort Giverny. Hier tauchen Sie ein in die Welt des berühmten impressionistischen Malers Claude Monet. Sie besichtigen seine wunderschönen, malerischen Gärten mit dem Wasser-lilienteich und sein Haus. Vergessen Sie nicht Ihre Kamera mitzubringen -hier bieten sich Ihnen Fotosujets! Monet legte den großen Garten mit Teich und Seerosen, einer japanischen Brücke und exotischen Pflanzen selbst an. Nach so viel Augenschmaus, darf der Gaumenschmaus nicht fehlen. Einen kleinen Fußweg von Monets Gärten entfernt, nehmen Sie ein spezielles Mitttagessen, ganz im Stile Monets, ein. Erkunden Sie danach Giverny auf eigene Faust, ehe Sie noch eine nahegelegene Cidrerie besuchen. Hier werden Sie in die Herstellung von Apfelwein eingeweiht. Natürlich darf eine kleine Kostprobe nicht fehlen.

6. Tag: 1. Etappe der Rückreise bis Aachen
Heute heißt es von der Picardie Abschied nehmen. Am späten Nachmittag erreichen Sie wieder Aachen. Hier war einmal das Zentrum des Riesenreichs Karls des Großen. Bei einem geführten Stadtrund-gang werden Sie in die Fußstapfen der deutschen Geschichte treten und vieles Historisches & Aktuelles erfahren. Schauen Sie sich dann den Dom oder auch den Domschatz noch in eigener Regie an, oder erkunden Sie das sehenswerte Areal um den Dom und dem Münsterplatz. Sie übernachten wie auf der Hinreise im Mercure Hotel.

7. Tag: Au revoir
Genießen Sie das Frühstück im Hotel. Mit vielen kostbaren Erinnerungen an die schönen zurückliegenden französischen Tage bringt Sie Ihr Reisebus zu Ihren Abfahrtsorten zurück. Kommen Sie gut zu Hause an.

Programmänderungen vorbehalten.

Busreise ab: Schwerin, Hamburg, Hannover, Essen